Verlag Hardt & Wörner

Schöne neue Bücher und Wiederauflagen zur schönen Stadt Wiesbaden!

 


Rezensionen und Presseberichte



Besprechung von 03.11.2015

 

Die Weltpolitik im Kleinen

"Hans Dieter Schreeb hat seine Familiengeschichte fortgeschrieben. Es ist eine geglückte Verbindung von historischen Stoffen und Emotionen...Keine historische Abhandlung über Wiesbaden ist so plastisch und einprägsam wie dieser zweiteilige Hotel- und Familienroman."  Ewald Hetrodt, FAZ

 

 


Besprechung vom 30.10.2015
Dr. Viola Bolduan



"Gute Jahre " ist erschienen!

Und bei folgenden Wiesbadener Buchhandlungen zu erhalten:

 

Buchhandlung Angermann, Mauergasse 21

Buchhandlung ErLesen, Niederwaldstrasse 3
Buchhandlung Zweitbuch, Michelsberg 8

Hans J. von Goetz - Buchhandlung und Antiquariat, Rheinstrasse 101

Buchhandlung Hugendubel, Luisenstrasse 37/ Ecke Kirchgasse

 

und bei

 

"Stadtstück", Taunusstrassse 55

 

 


Hans Dieter Schreeb...

 

... wurde 1938 in Wiesbaden geboren, wo er in einem Hotel aufwuchs. Er ist Autor zahlreicher Bücher, Drehbücher, Theaterstücke, Hör- und Fernsehspiele. Zuletzt veröffentlichte er "Wunderland – Die Amerikaner in Wiesbaden" und zusammen mit Detlef Schaller "Kaiserzeit – Wiesbaden und seine Hotels der Belle Epoque".

 

Hans Dieter Schreeb zeichnet – „spannungsvoll und höchst unterhaltsam“ (FAZ) – ein „farbenprächtiges und lebendiges Gesellschaftspanorama“ (NDR).


Frieda Tremus Geschichte geht weiter!

"Gute Jahre"

Der Einmarsch der Amerikaner und die Wirren der Nachkriegszeit, der Beginn des Wiederaufbaus und der Adenauer-Ära, die Währungsreform und das Wirtschaftswunderra, die Währungsreform und das Wirtschaftswunder: Vor der Bühne des Hotels "Petersburger Hof" am Geisberg mit seiner Inhaberin Frieda Tremus und den Menschen, die ihr nahe stehen, lässt Hans Dieter Schreeb ein lebendiges Bild der Nachkriegszeit in Wiesbaden entstehen.


Verlag Hardt & Wörner, Wiesbaden

 

 

24,80 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


"Hotel Petersburger Hof"

"Deutschland ist nun einmal in allem das führende Land, selbst im Badewesen, und hiervon wieder Wiesbaden die Krönung …"
Wiesbaden 1900. Alljährlich besuchen Kaiser Wilhelm II. und Heerscharen anderer Gäste die ‚Weltkurstadt‘, wo sie von den Hotels und einem Heer von Kellnern, Portiers und anderen Bediensteten empfangen werden. Die junge Frieda ist eine von ihnen, als Badefrau auf den untersten Stufen der Hierarchie eines Grand Hotels. Doch sie hat einen Traum: Den Traum vom eigenen Hotel. Mit ihren Ersparnissen und mit Krediten kauft sie ein heruntergekommenes Haus und eröffnet dort mit ihrem Ehemann Georg das ‚Hotel Petersburger Hof‘.
Der Anfang ist schwer. Nicht nur die Schulden gefährden das junge Unternehmen, auch Georgs politische Ambitionen - er ist Sozialdemokrat - stellen ihn vor eine schwere Entscheidung. Doch Frieda meistert diese Schwierigkeiten mit Mut, Leidenschaft und einer gehörigen Portion Skrupellosigkeit. Als die Sonne der Kaiserzeit den dunklen Wolken des Weltkriegs weicht, muss sie kämpfen: Um ihre Zukunft, um ihre Familie und um das ‚Hotel Petersburger Hof'.
Hans Dieter Schreebs Roman entführt in die goldenen Jahre Wiesbadens und erzählt die Geschichte einer beeindruckenden Frau, ihrer Stadt und der Zeit, die sie geprägt hat.

 

Broschiert, 450 Seiten

Verlag Hardt & Wörner, Wiesbaden

22,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

"Wunderland - Die Amerikaner in Wiesbaden"

Die Entscheidung, Wiesbaden zur hessischen Landeshauptstadt zu machen, der wirtschaftliche Aufschwung der Stadt nach 1945, die Erweiterung des Stadtgebietes um drei ehemals mainzische Vororte - viele Weichenstellungen für Wiesbadens Entwicklung beruhen auf amerikanischer Initiative. Die Stadt hat ihren Befreiern und heutigen Freunden viel zu verdanken, auch wenn das Verhältnis nicht immer spannungsfrei war. Viele bislang noch nie gezeigte Fotos illustrieren die Berichte des Journalisten und Autors Hans-Dieter Schreeb, des Historikers Walter Mühlhausen und wichtiger Zeitzeugen und lassen so die Nachbarschaft von Wiesbadenern und Amerikanern seit 1945 in charmanter Weise Revue passieren.

 

Herausgegeben von Helmut Müller.


208 Seiten, Pb.

Societäts Verlag, Frankfurt a.M.

19,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

"Die Krone am Rhein"

Im Jahre 1541 macht sich ein Binger Zollschreiber auf den Weg nach Assmannshausen, um ein Haus zu kaufen. Eigentlich handelt es sich vor allem um eine halblegale Geldanlage, doch er nennt den Gasthof, den dort ein ehemaliger Priester für ihn betreiben soll, stolz ›Die Krone‹. Anfänglich ist sie nur ein Schlafquartier für die Treidelknechte und ihre Pferde, die die Rheinschiffer durch das tückische Binger Loch geleiten. Doch eine Folge tüchtiger und unternehmungslustiger Besitzer macht aus der ›Krone‹ ein Hotel von Weltruhm. Ein steiniger Weg durch ein halbes Jahrtausend ist es bis dorthin: das Gasthaus überlebt die vielen Kriege, vom Dreißigjährigen bis zum Zweiten Weltkrieg und die durch den Rheingau ziehenden Armeen, sie übersteht die Pest, Feuersbrünste und Hungersnot. Diese Geschichte ist es auch, die der ›Krone‹ ihren heutigen Glanz verleiht: Dichter und Herrschaften sind hier eingekehrt. Namen wie Schubert, Brentano, Freiligrath, Blücher und Kohl sind mit dem Gasthaus verbunden. Hans Dieter Schreeb ist ein kundiger Führer durch die Jahrhunderte. Er erzählt die Geschichte des Hauses, seiner Besitzer und Gäste, aber auch der Angestellten und Bediensteten. Wir begegnen nicht nur Kaiserin Elisabeth, sondern auch dem Dichter Freiligrath, der sich hier versteckt hat um sein revolutionäres ›Glaubensbekenntnis‹ zu schreiben und drei Anarchisten, die planen, Kaiser Wilhelm bei der Eröffnung des Niederwalddenkmals in die Luft zu sprengen. Schreeb mischt Politisches mit Persönlichem, Geschichte mit Geschichten und malt so ein ebenso unterhaltsames wie lehrreiches Portrait nicht nur des Hotels, sondern des ganzen Rheingaus.


Verlag Hardt & Wörner, Wiesbaden

20,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

"Wiesbaden - Die nassauische Residenzstadt im Biedermeier"

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Casino-Gesellschaft Wiesbaden 2015

Herausgegeben von Georg Schmidt von Rhein

372 Seiten, gebunden

 

Verlag Hardt & Wörner, Wiesbaden

29,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1