Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche zwischen HARDT & WÖRNER (nachfolgend: Anbieter) und dem Nutzer des Online-Shops (nachfolgend Kunde) geschlossenen Verträge. Soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart ist, gelten diese Geschäftsbedingungen ausschließlich und entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen des Kunden werden nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch. Dieses Dokument kann über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt werden.


§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben im Webshop des Anbieters.


§ 3 Registrierung

Der Abschluss von Verträgen über Warenlieferungen mit dem Webshop setzt voraus, dass der Kunde sich auf der Website des Anbieters mit den dort geforderten personenbezogenen Daten anmeldet und sein Einverständnis mit der Geltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen erklärt. Registrierungsberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Die Registrierung kann durch den Anbieter auch ohne Angaben von Gründen verweigert werden. Mit der Registrierung wählt der Kunde gemäß dem auf der Website des Anbieters hinterlegten Anmeldeformular einen Nutzernamen und ein Passwort. Das Passwort ist vom Kunden geheim zu halten und darf Dritten nicht mitgeteilt werden. Die Registrierung erfolgt für den Kunden kostenlos und ist mit keiner Verpflichtung verbunden. Der Kunde kann seine Registrierung jederzeit wieder löschen lassen.

Die vom Kunden im Rahmen der Registrierung eingegebenen personenbezogenen Daten werden von dem Anbieter ausschließlich zur Abwicklung der zwischen dem Anbieter und dem Kunden abgeschlossenen Verträge über Warenlieferungen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechtes verwendet.


§ 4 Bestellvorgang und Vertragsschluss

Die Darstellungen der Waren auf der Website des Anbieters sind unverbindlich und stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Der Kunde kann über das Online-Warenkorbsystem ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) abgeben, in dem er die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ ablegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ jederzeit aufrufen und dort Änderungen vornehmen.

Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs-und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu prüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) oder auch den Kauf abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab.

Der Kunde erhält zunächst eine automatische Email über den Eingang seiner Bestellung (Auftragsbestätigung), die jedoch noch nicht zum Vertragsschluss führt. Der Vertrag kommt erst durch Lieferung der Ware an den Kunden zustande. Über Produkte, aus ein- und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Sollte der Kunde binnen 5 Tagen keine Auftragsbestätigung erhalten oder Mitteilung über die Auslieferung erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

Anfragen des Kunden zum Kauf von Waren oder zur individuellen Angebotserstellung außerhalb des Online Warenkorbsystems (telefonisch, per Email, per Fax, schriftlich oder über ein auf der Internetpräsenz integriertes Anfrageformular (Kontaktformular) sind für den Kunden unverbindlich. Der Anbieter unterbreitet dem Kunden hierzu ein verbindliches Angebot in Textform, welches der Kunde innerhalb von 5 Tagen annehmen kann.


§ 5 Lieferung und Versandkosten

Die bestellte Ware wird nach Eingang der Bestellung innerhalb von 1-3 Werktagen an den Zustelldienstleister übergeben. Der Anbieter ist zu Teillieferungen berechtigt. Sofern Teillieferungen erforderlich sind, übernimmt der Anbieter die zusätzlichen Portokosten. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über die Seite „Zahlung und Versand“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, sofern keine versandfreie Lieferung zugesagt ist.

Die Versandkosten sind auf der Website des Anbieters mit den Preisen der jeweiligen Waren abrufbar und werden auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb Deutschlands können Exportbeschränkungen vorliegen und Einfuhrabgaben bzw. Steuern anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Ebenso ist in diesem Fall aufgrund des längeren Versandweges der Liefertermin nicht exakt zu bestimmen.


§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen

Die auf der Website des Anbieters ausgewiesenen Preise für Warenlieferungen verstehen sich als Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Preisabweichungen und –schwankungen für nicht preisgebundene Produkte (z.Bsp. Software, Hörbücher, CD`s, DVD`s) bleiben vorbehalten. Falls Bücher zum Zeitpunkt der Bestellung vergriffen sind, bleiben Schadensersatzansprüche aus diesem Grund ausgeschlossen.
Die Zahlung hat nach Wahl des Kunden per Rechnung und per Paypal zu erfolgen.

Der Kaufpreis sowie die ggf. anfallenden Versandkosten werden mit Rechnungstellung fällig. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung am Tag der Rechnungsstellung.

Der Anbieter behält sich vor, insbesondere in den Fällen, in denen sich im Zeitpunkt des Auftragseingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden, eine Vorkasse in Höhe des Auftragswerts zu verlangen. Gleiches gilt, wenn der Warenwert aller Aufträge, die Summe noch offener Rechnungen oder bereits auf den Versandweg gebrachte Aufträge im Zeitpunkt einer neuen Bestellung einen Betrag in Höhe von 200,00 EUR überschreiten. Eine Aufforderung, Vorkasse zu leisten, erhält darüber hinaus jeder Kunde, dessen Gutschriften 30 Prozent seines bisherigen Gesamtrechnungsvolumens erreichen bzw. überschreiten. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet.



§ 7 Gewährleistung
Im Falle von Sachmängeln richten sich die Ansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Offensichtliche Material- und Herstellungsfehler von gelieferten Produkten, wozu auch Transportschäden zählen, sind sofort gegenüber dem Lieferanten oder spätestens innerhalb einer Woche nach Eingang der Sendung, durch schriftliche Mitteilung an die Webshop zu reklamieren. Defektexemplare (verheftete oder verdruckte Bücher) werden grundsätzlich nur gegen einwandfreie Exemplare umgetauscht.


§ 8 Haftung

Die Haftung des Anbieters richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Verletzungen unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Anbieters für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen jedoch ausgeschlossen, sofern es sich hierbei

nicht um Garantien oder vertragswesentlichen Pflichten handelt, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf,

es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht,

und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleiben.

Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach derzeitigem Stand der Technik nicht fehlerfrei oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Webshop und der dort angebotenen Dienstleistung.


§ 9 Eigentumsvorbehalt und Aufrechnung
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen im Eigentum des Anbieters.

Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 455 BGB mit der Erweiterung und Verlängerung, dass die gelieferte Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen (Haupt- und Nebenforderungen) aus vorausgegangenen und zukünftigen Lieferungen gegenüber dem Käufer Eigentum des Anbieters bleibt. Der Kunde ist nur dann zur Aufrechnung berechtigt, soweit seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von dem Anbieter anerkannt sind. Zur Aufrechnung ist der Kunde darüber hinaus nur berechtigt, sofern sein Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag resultiert.


§ 10 Abschlussbestimmungen

Für diese Geschäftsbedingungen und die zwischen dem Anbieter und dem Kunden abgeschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf.

Ist der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann oder juristische Person oder hat der Kunde in Deutschland oder der EU keinen allgemeinen Gerichtsstand, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dem Kunden und dem Anbieter Wiesbaden vereinbart. Als Erfüllungsort für alle Leistungen aus den zwischen dem Anbieter und dem Kunden bestehenden Geschäftsbeziehungen wird Wiesbaden vereinbart.


Datenschutzerklärung:

von Hardt& Wörner für die Webseite www.wiesbaden-im-buch.de und zugleich Information der Betroffenen nach Artikel 13 und 14 EU-Datenschutzgrundverordnung.
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webpräsenz und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Leistungen. Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wenn Sie unsere o.g. Website unter aufrufen und wie diese genutzt werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze - insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - ist:
Unternehmen: Hardt & Wörner - Der Verlag
Gesetzlicher Vertreter: Hans-Joachim Wörner und Gabriele Wörner-Hardt
Geschäftsführer: Hans-Joachim Wörner
Adresse: Rüdesheimer Strasse 29, 65197 Wiesbaden
Telefon: 0611.97173902
E-Mail: j.woerner@hardt-woerner.de

 

Sie können zu jeder Zeit folgende Rechte ausüben:

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber Hardt & Wörner um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.


Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.
Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Allerdings entfaltet sich diese Wirkung erst in der Zukunft ab Widerruf.

Aufsichtsbehörde

Sie können zu jeder Zeit eine Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde richten. wenden. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde entnehmen Sie bitte dem folgenden Link, da sich die Zuständigkeit nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes richtet; https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den Zwecken, die Sie in unserer Datenschutzerklärung finden. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte außerhalb der hier genannten Zwecken findet nicht statt, es sei denn:

  • Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt,
  • dies ist zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich,
  • dies ist erforderlich damit eine rechtliche Verpflichtung erfüllt werden kann,
  • oder aber dies ist zur Wahrung berechtigter Interessen notwendig, dies aber nur dann, wenn wir annehmen müssen und können, dass kein überwiegend schutzwürdiges Interesse Ihrerseits an der Nichtweitergabe Ihrer Daten vorliegt.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben halten wir uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und -sparsamkeit. Ihre personenbezogenen Daten werden daher von uns nur so lange gespeichert, wie dies für die genannten Zwecke erforderlich ist oder wie die vom Gesetzgeber vorgesehenen Fristen einzuhalten sind. Nach Ablauf dieser Fristen oder nach Erfüllung des Zwecks werden die Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Personenbezogene Daten und Online-Shop

Die im Online-Shop angegebenen personenbezogenen Daten werden allein zum Zweck der Durchführung des Bestellprozesses erhoben. Die dadurch erhobenen Daten werden nur intern zum angegebenen Zweck (Vertragserfüllung) gespeichert und verarbeitet. Da uns Ihre persönlichen Daten „heilig“ sind, versichern wir Ihnen, dass Ihre Daten keinesfalls an Dritte weitergeben.
Wir verpflichten uns die personenbezogene Daten zu löschen, wenn diese für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, oder Sie uns einen Auftrag zur Löschung Ihrer Daten erteilen.

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Bei Besuch unserer Website werden durch ein Cookie Informationen allgemeiner Natur erfasst. Hierzu gehören zum Beispiel die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches Informationen. Dies sind allerdings keine Informationen, welche Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind allein technisch notwendig, um die Inhalte unserer Webseiten richtig anzuzeigen. Bei Nutzung des Internet fallen diese automatisch und zwingend an. Wir verarbeiten diese Informationen zu folgenden Zwecken, um einen problemlosen Verbindungsaufbau zu unserer Website zu sichern, um die problemlose Nutzung unserer Website zu gewährleisten, um die Systemsicherheit und auch die Systemstabilität zu sichern und zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten leitet sich aus unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung ab. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle in unserem Haus oder eventuelle Auftragsverarbeiter. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem PC des Internet-Nutzers abgelegt werden. Sie dienen der Steuerung der Internet-Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten. Gleichzeitig erhalten wir über diese Cookies Informationen, die es uns ermöglichen, unsere Webseiten auf die Bedürfnisse der Besucher zu optimieren. Cookies werden zum Teil nur für die Dauer des Aufenthaltes auf der Webseite, zum Teil aber auch längerfristig durch Ihren Browser gespeichert. Sämtliche Cookies auf unseren Webseiten beinhalten rein technische Informationen, keine persönlichen Daten. Natürlich können Sie unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen festlegen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

 

Registrierung auf unserer Website

Wir erheben einige personenbezogene Daten, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Nutzung durch Sie. Wenn Sie bei uns registriert sind, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Als registrierter Nutzer haben Sie zu jeder Zeit die Option, Ihre bei Registrierung angegebenen Daten zu ändern oder zu löschen. Natürlich haben Sie auch zu jeder Zeit das Auskunftsrecht, welche personenbezogenen Daten gespeichert sind. Einer Korrektur oder Löschung auf Ihren Wunsch hin, kommen wir gerne nach, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte diese Kontaktdaten:
E-Mail: j.woerner@hardt-woerner.de

 

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Wenn wir kostenpflichtige Leistungen für Sie erbringen, fragen wir Daten ab, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

 

SSL-Verschlüsselung

Um Ihre Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Wenn Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, erteilen Sie uns Ihre freiwillige Einwilligung zum Zweck der Kontaktaufnahme durch uns. Hierfür ist eine valide E-Mail-Adresse notwendig. Damit können wir Ihre Anfrage zuordnen und beantworten. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

 

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Damit unsere Website bei Verwendung unterschiedlichster Browser richtig und auch grafisch ansprechend dargestellt wird, verwenden wir auf unserer Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Dabei werden Google Webfonts zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Sollte Ihr Browser Google Webfonts nicht unterstützen oder den Zugriff unterbinden, können die Inhalte nur in einer Standardschrift angezeigt werden. Durch den Aufruf solcher Script- oder Schriftbibliotheken kommt automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek zustande. Dabei ist es durchaus, dass die Betreiber dieser Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/